Infos zu den Aktivitäten (Covid-19)

Geschrieben von Rummba Veröffentlicht 01.02.2021

Liebe Eltern

Die Pfadibewegung Schweiz hat nach Absprache mit dem BASPO mitgeteilt, dass physische Pfadiaktivitäten ab 1. Februar im Rahmen der rechtlichen Vorgaben wieder möglich sind. Hintergrund ist das übergeordnete Ziel des Bundesrates, Kindern und Jugendlichen im Hinblick auf ihre soziale Entwicklung möglichst wenige Einschränkungen aufzuerlegen.

Auch uns ist bewusst, wie wichtig sportliche Betätigung und die soziale Interaktion mit Gleichaltrigen für die Entwicklung unserer Teilnehmenden sind.

Dennoch mussten wir in Bezug auf die Sicherheit unserer Teilnehmenden und Leitenden eine Abwägung vornehmen und sind zum Schluss gekommen, dass wir mit der Wiederaufnahme von Pfadiaktivitäten noch bis zur voraussichtlichen Aufhebung bzw. Lockerung der Massnahmen im Thurgau warten.

Das heisst, wir werden die Lage und die geltenden Bestimmungen ab dem 28. Februar neu beurteilen und euch dann wieder informieren.

Wir freuen uns euch bald wieder zu sehen!

Das Leitungsteam Helfenberg


Weiterhin besteht auch das Homescouting-Angebot!

Das Homescouting-Angebot wird auf Stufe des Corps Pfadi Frauenfeld organisiert. Es wird jeweils eines für die Wolfs- und eines für die Pfadistufe auf der Website des Corps aufgeschaltet. Die Links dazu findet ihr in den Aktivitäten der jeweiligen Stufe.


Mitteilung Corps Pfadi Frauenfeld:

Mitteilung_Corps.pdf